Über Mich

PINESANDPHILOSOPHYScan0001 626x1024 - Über Mich

Hi! Schön, dass Ihr da seid!

Ich bin Andreas, Hochzeitsfotograf aus Bamberg. Ich bin fasziniert von besonderen Momenten, dem Leben, gutem Kaffee, Musik, der Sonne und natürlich der Fotografie.
Meine Bilder sind wie ich: Optimistisch, spontan, minimalistisch und detailverliebt.
Mein Wunsch ist mit meinen Bildern eine Geschichte zu erzählen. Eure Geschichte. Dabei ist es meine Aufgabe als stiller Beobachter im richtigen Augenblick präsent zu sein, um diesen für immer lebendig zu machen. Momente sind kurz, doch eingefangen bleiben sie für immer.

Die Kunst ist es den Moment zu sehen, bevor er da ist.

Kurz gesagt: Das Sehen, Fühlen und Festhalten von besonderen Momenten, das ist meine Passion.

Mein Ziel ist es, Menschen so abzulichten, dass sie sich selbst wiedererkennen und mögen.

Die Grundlage für emotionale und authentische Bilder ist gegenseitige Sympathie und Vertrauen. Nur so kann ich euch wie ein Freund begleiten und einzigartige Bilder machen. Wenn ihr glaubt, dass wir gut zueinander passen, dann freue mich darauf, Euch kennen zu lernen.

Wie ich fotografiere

Für mich ist das Wichtigste, dass Ihr Eure gemeinsame Zeit so genießt und erlebt, wie Ihr es wollt. Daher sage ich meinen Paaren oft –  und gerade beim Shooting – ,dass ich gar nicht da bin. Denn genau das beschreibt, wie ich Euch zeigen will. Echte Momente. Und ihr komplett losgelöst von dem Gedanken, dass ein Fotograf anwesend ist.

Aus diesem Grund versuche ich nicht, aus der Masse herauszustechen und mische mich unter die Hochzeitsgesellschaft. Denn nur ganz selten kennen sich bei einer Hochzeit alle Gäste und ein weiterer Gast fällt im erstem Moment nicht weiter auf.

Auf die ehrlichen Momente kann man nicht in der Ecke warten. Deswegen bin ich ständig in Bewegung um die unterschiedlichen Situationen einzufangen. Das hat auch gleichzeitig den Vorteil, dass mich eure Gäste zwar vielleicht wahrnehmen, aber sobald sie realisieren, dass ein Foto gemacht wird, bin ich schon lange wieder weg.

Genau aus diesem Grund kommt es am Abend oft vor, dass ihr mich auf der Tanzfläche mit euch tanzend wiederfindet. Nicht nur, weil mir der Spaß auf eurer Hochzeit wichtig ist, sondern auch weil man die wichtigen Momente oftmals nur dann bekommt, wenn man direkt im Geschehen ist.

Wie alles began...

Hätte mir  vor vielen Jahren jemand gesagt, dass ich jemals Hochzeiten fotografieren würde, hätte ich gelacht. Ich wollte Anfangs in die Wissenschaft gehen. Fotografie war für mich nur ein großes Hobby. Und plötzlich fand ich mich auf einer Hochzeit wieder. Und liebte es, was ich überhaupt nicht erwartete.

Es ist alles dabei, was ich immer wollte. Echte Momente. Ich kann mich austoben, eintauchen und Emotionen einfangen, die sonst verloren gingen. Bilder und Erinnerungen schaffen, die echte Bedeutung haben. Bei jeder Hochzeiten entdecke ich jedes Mal neue Momente, neue Möglichkeiten und andere Blickwinkel. Hochzeiten sind für mich jedesmal aufs Neue ein großes Abenteuer.

Mein Wunsch ist es, dass ihr Euren Tag in vollen Zügen genießt, ordentlich feiert und ein paar Wochen später feststellt, dass es davon sogar Bilder gibt. Ich will, dass ihr euren Tag so gut genießt wie es geht. Ihr sollt euch nicht um die Bilder kümmern. Dafür bin ich da.

Damit ihr loslassen könnt braucht es Vertrauen. Daher: Lasst uns kennenlernen und erzählt mir etwas über euch.

 

PINESANDPHILOSOPHYScan0002 - Über Mich

Warum Hochzeiten?

Ich liebe Emotionen. Momente, die man nicht erwartet, die echt sind. Die Tränen, als auch das Lachen. Das Leben mit seinen Facetten – und Abenteuer.

Wenn sich Menschen fallen lassen und ganz sie selbst sind, losgelöst von all der Erwartung – ihr Ding durchziehen. Sich Mühe geben ihren Tag so persönlich wie möglich zu gestalten und ich ein Teil davon sein kann.

Nicht als Fremder sondern ein Freund, der in eure Hochzeit eintaucht, beobachtet, auch mal tanzt, der genießt und zusammen mit euch euren Tag unvergesslich macht.

SUCHE